Psychotherapie

Die „andere“ fachliche Hilfe

Funktioniert meine Hausinstallation nicht mehr richtig, hole ich den Fachmann ins Haus, der bringt dann alles wieder in Ordnung.

Funktioniert mein Auto nicht mehr richtig, fahre ich in die Werkstatt, lasse alles überprüfen und den Fehler beheben.

Die Psychotherapie hilft Ihnen, unter fachlicher Anleitung, Ursachen für vielfältige Arten von Problemen selbst herauszufinden oder einfach dazuzulernen um Ihre Persönlichkeit in vielfältiger Weise weiterzuentwickeln. Dabei erarbeiten Sie Denk- und Verhaltensweisen, die zu Ihnen passen und Ihnen das Leben leichter machen. Dies bringt Sie Ihren Wünschen und Zielen näher und wird dazu führen, dass Sie sich wohlfühlen und lernen sich selbst „wichtig“ zu sein, um nur einige Beispiele zu nennen.

Psychotherapie + Selbstkompetenz

Sich fachliche Hilfe zu holen, wenn man mit „seinem Latein am Ende ist“, ist der erste Schritt zur Selbstkompetenz.

In der psychotherapeutischen Behandlung oder Beratung erwerben Sie darüber hinaus Fähigkeiten, Problemursachen zukünftig schneller und besser erkennen zu können. Dazu gehört die Fähigkeit selbst zu erkennen, wenn Denk- und Verhaltensmuster nicht angemessen und nicht zielführend sind, wenn Sie wieder in „alte“ Muster zurückfallen oder das Problem Sie wieder eingeholt hat.

Unter fachlicher Anleitung werden die passenden „Werkzeuge“ entwickelt um zukünftig selbst geignete „Maßnahmen“ ergreifen zu können.

Selbstkompetenz - das übergeordnete Ziel in der Psychotherapie

  1. Ich erkenne, wann ich fachliche Hilfe in Anspruch nehmen kann oder wann es ratsam ist mit dem Fachmann/der Fachfrau zu sprechen!
  2. Ich kann mir „Gutes tun“ indem ich mich unterstützen lasse.
  3. Ich kann mir selbst helfen, wenn ich das Erkennen von „Störungen“ im Ablauf meines täglichen Lebens und die Anwendung von „Werkzeugen“ erlernt habe.

Psychotherapie heute

Früher wurde Psychotherapie überwiegend bei schweren psychischen Störungen eingesetzt. In den vergangenen Jahren hat sich der Anwendungsbereich erheblich ausgedehnt.

Hinzugekommen ist der Bereich, der dem Menschen helfen soll, mit sich selbst und anderen, mit seinem Leben und seinen alltäglichen Anforderungen und Problemen besser zurechtzukommen.

Ein weiterer Bereich ist die Weiterentwicklung der Persönlichkeit, das „über die Grenzen hinausgehen“, die der Einzelne sich selbst geschaffen hat, neue Möglichkeiten zu erkennen und neue Ziele zu verfolgen. Das Ziel der Therapie ist daher heute nicht mehr ausschließlich die Beseitigung konkreter Störungen, sondern vielmehr eine allgemeine Bewusstseinserweiterung, die sicher für jeden eine andere Bedeutung hat.